Turniertanz

Tanzen als Sportart ausüben.

Tanzen auf höchstem Niveau, Tanzen als Sport und sich auf Turnieren mit anderen messen – das ist Turniertanz!

Der Turniertanz teilt sich in die Standard- und Lateintänze auf.

Zu den Standardtänzen gehören Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep.
In der D-Klasse sind die Tänze auf Langsamer Walzer, Tango und Quickstep begrenzt, um den Einstieg in den Tanzsport zu erleichtern. In der C-Klasse ist die Reihenfolge Langsamer Walzer, Tango, Slowfox und Quickstep und ab der B-Klasse werden alle fünf Tänze des Welttanzprogramms getanzt.

Die Lateintänze bestehen aus Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. In der D-Klasse werden Cha Cha Cha, Rumba und Jive getanzt, in der C-Klasse kommt noch die Samba als erster Tanz hinzu und ab der B-Klasse sind es alle fünf Tänze des Welttanzprogramms.

Der Tanzsport ist eingeteilt in Leistungsklassen (D, C, B, A und S) und Altersgruppen (Kinder I/II, Junioren I/II, Jugend, Hauptgruppe, Hauptgruppe II, Masters I-V). Zudem gibt es in der D- und C-Klasse eine Schrittbegrenzung. Es dürfen also nicht beliebige Figuren mit höchster Komplexität getanzt werden, sondern eine Choreografie aus einem Katalog von zulässigen Figuren (WDSF-Figurenkatalog). Ab der B-Klasse ist diese Begrenzung aufgehoben.

Neben dem “klassischen” Tanzsport, bei dem das Tanzpaar aus einem Herrn und einer Dame bestehen muss und der Herr die Leader-Rolle einnimmt, gibt es auch den Equality-Tanzsport. Dabei dürfen die Paare aus zwei Herren oder zwei Damen bestehen und es darf zusätzlich die Leader/Follower-Rolle gewechselt werden.

Hier zeigen Michael und Lars den Wechsel der Leader/Follower-Rolle sehr eindrucksvoll während eines Tango:

Michael Kraus und Lars Thybo Nørgaard in Frankfurt 2022

Gedränge auf der Tanzfläche kommt auch gelegentlich vor – Michael und Lars lassen sich davon nicht beeindrucken – sehr synchron!

Tobias und Jörg zeigen, wie man einen guten Schrittansatz macht – hier beim X-Mas-Turnier am 03.12.2022 in Frankfurt! Wer schafft auch so eine Schrittlänge, ohne sich sofort auf die Tanzfläche zu legen?

Hier ein kurzer Eindruck aus der Osterfeldhalle Berkheim bei der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg am 3. September 2022:

Die Tanzfläche ist noch ziemlich leer, es läuft gerade Eintanzmusik für das gleich folgende S-Klasse-Turnier.

Unser Trainer Jo Krause in Aktion:

Zuerst einige Solo-Übungen:

Dann zusammen:

Unser Standard- und Latein-Gruppentraining findet immer freitags von 17-22 Uhr mit Joachim Krause (Diplom-Sporttrainer und Landestrainer TBW) in unseren Clubräumen statt. Details zu den genauen Trainingszeiten findest du hier.

Sportliche Leistungen werden bei uns belohnt!  Für unsere Siegerroutine bei Treppchenplätzen gilt:

  • Platz 1 bei einem Turnier: ein Gutschein für eine Privatstunde beim Clubtrainer
  • Platz 2 oder 3: eine Flasche Sekt, natürlich ein echter Kessler!

Die Ehrung findet dann im Rahmen einer Clubveranstaltung (z. B. Tag der offenen Tür, Tanznachmittag etc.) statt, bei der sich das erfolgreiche Paar mit einer Tanzvorführung präsentiert 🙂

Turniertanz Training

Freitag, 05. Juli 2024
17:00 - 18:00 Turniertanz Basic
18:00 - 19:00 Turniertanz Latein D/C
19:00 - 20:00 Turniertanz Latein B/A/S
20:00 - 21:00 Turniertanz Standard D/C
Freitag, 12. Juli 2024
17:00 - 18:00 Turniertanz Basic
18:00 - 19:00 Turniertanz Latein D/C
19:00 - 20:00 Turniertanz Latein B/A/S
20:00 - 21:00 Turniertanz Standard D/C
Freitag, 19. Juli 2024
17:00 - 18:00 Turniertanz Basic
18:00 - 19:00 Turniertanz Latein D/C
19:00 - 20:00 Turniertanz Latein B/A/S
20:00 - 21:00 Turniertanz Standard D/C
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere laden

Anmeldung zu einem Workshop

Herzlichen Dank!

Deine Mitteilung ist unterwegs

Vielen Dank für deine Nachricht, wir werden uns
zeitnah um deine Anfrage kümmern.

Probetraining

Ein kostenloses Probetraining vereinbaren

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner