Oster-Turnier in Paris

2023.04.09_rainbow evidanse_Gruppenbild mit Trainer Joachim Krause Presse

 Gruppenbild mit Landestrainer Joachim Krause

Fotos: Bruno le Palm, Jörg Faulhammer, Michael Kraus

Rainbow Evidanse hatte zum 9. April 2023 wieder in die französische Hauptstadt zum internationalen Tanzturnier „Le Rendez-Vous de Paris“ eingeladen. Vom Schwarz-Weiß-Club Esslingen e. V. waren gleich zwei Paare angereist, und drei der Tänzer*innen haben zusätzlich Turniere mit clubfremden Teilnehmenden bestritten. Deutschland war in Paris stark vertreten: 17 von 65 gemeldeten Starts waren deutsche Paare, bei zwei weiteren Starts kam je einer der Tänzer*innen aus Deutschland; im Finale der A-Klasse Frauenpaare Latein waren ausschließlich deutsche Tänzerinnen vertreten.

Das Parkett dort war vielen noch von den Gay Games 2018 bekannt, und wie bei Equality-Turnieren üblich, mussten sich die Paare vor Ort qualifizieren und wurden für die endgültigen Turniere vom Wertungsgericht in drei Startklassen eingeteilt. Es wurden Wettbewerbe in den lateinamerikanischen und in den Standardtänzen für Männer- und Frauenpaare und „Open Equality“ ausgetragen, letztere sind für jegliche Paarkonstellation offen und hatten die größten Startfelder.

Die Teilnehmenden des Schwarz-Weiß-Clubs Esslingen e. V. holten einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze mit den folgenden Platzierungen:

Open Equality Latines:

  • Michael Kraus und Julia Kunsek
    B-Klasse, Platz 2
  • Jörg Faulhammer und Stefani Pfeifer (TSC conTAKT Düsseldorf e.V.)
    C-Klasse, Platz 5

 

Hommes Standards:

  • Michael Kraus mit seinem dänischen Tanzpartner Lars Thybo Nørgaard
    B-Klasse, Platz 1
  • Jörg Faulhammer und Tobias Fritsch
    C-Klasse, Platz 2

 

Open Equality Standards:

  • Michael Kraus und Julia Kunsek
    A-Klasse, Platz 3
  • Tobias Fritsch mit seiner englischen Tanzpartnerin Penny Johnson
    C-Klasse, Platz 4
  • Jörg Faulhammer und Stefani Pfeifer (TSC conTAKT Düsseldorf e.V.)
    C-Klasse, Platz 5

 

Hommes Latines:

  • Jörg Faulhammer und Tobias Fritsch
    C-Klasse, Platz 2

 

Aber „Le Rendez-Vous de Paris“ ist mehr als ein Tanzturnier: Am Ostersonntag hatten die Teilnehmer*innen Gelegenheit, an je zwei Trainingseinheiten in Standard und Latein teilzunehmen und am Nachmittag wurde Party gefeiert beim „Tea-Dance de Rainbow Evidanse“.

Anmeldung zu einem Workshop

Herzlichen Dank!

Deine Mitteilung ist unterwegs

Vielen Dank für deine Nachricht, wir werden uns
zeitnah um deine Anfrage kümmern.

Probetraining

Ein kostenloses Probetraining vereinbaren

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner